08341 995 9 880 kontakt@bayerisches-bildungszentrum.de

TQ5 Fachkraft für Zerspanungstechnik

Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik

Überblick

In diesem Modul wird das Thema Zerspanungstechnik weiter vertieft. Der Auszubildende plant die Prozesse tiefer als bisher und stellt theoretische Vorberechnungen dazu auf. Es werden Werkstücke und Baugruppen auf allen Maschinen mit den verschiedenen Fertigungsverfahren hergestellt.

Inhalt – Theorie

Erweitertes Planen von Fertigungsprozessen. Der Auszubildende lernt die Bearbeitungszeiten zu berechnen und Technologiedaten selbstständig zu beschaffen. Er definiert auch die notwendige Spanntechnik für das Werkstück und die Werkzeuge.

Inhalt – Praxis

Im Praxisteil setzt der Auszubildende die theoretischen Ansätze um und überprüft ob die theoretischen Berechnungen mit der Praxis übereinstimmen. Die Optimierung der Bauteilqualität und des Bearbeitungsprozesses sind weitere Bestandteile. So lernt der Auszubildende selbstständig Prozesse zu verstehen und gezielt zu verbessern.

Ziel

Fertigungsprozesse planen, umsetzen und optimieren

Dauer

10 Wochen, 50 Tage, 430 Unterrichtseinheiten

Teilnehmerzahl

maximal 15 Teilnehmer

Lern-/ Zugangsvorraussetzungen

Deutschkenntnisse, Technikinteresse, bestandene TQ1

Zertifikat

Trägerzertifikat

IHK- Zertifikat ‘Fachkraft für Zerspanungstechnik’

Starttermine

 alle zwei Monate, jeweils am 01.

In diesem Lehrgang erlernen die Teilnehmenden vertiefende Fertigkeiten der Zerspanungstechnik und können vorhandenes Wissen erweitern und vervollständigen. Sie absolvieren Praxiseinheiten, bei denen Optimierung der Bauteilqualität und des Bearbeitungsprozesses wesentliche Bestandteile sind.

Sebastian Schuster, Dozent

Kurzinfo

  • Planen von Fertigungsprozessen
  • Einrichten von Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen
  • Herstellen von Werkstücken
  • Überwachung und Optimieren von Fertigungsprozessen

Dozent

Sebastian Schuster

Sebastian Schuster

Zerspanungsmechaniker, staatl. geprüfter Maschinenbautechniker, langjährige Erfahrung in der Zerspanung

Kursgebühr: Auf Anfrage, Förderung über Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherungsträger, BFD, WeGebAU möglich

 

 Vereinbaren Sie hier ein unverbindliches Beratungsgespräch zu Ihrem Wunschtermin!